Dieses Jahr ist alles anders …

… trotzdem feiern wir auch in diesem Jahr Weihnachten – nur eben anders!

Wir wollten erstmals ökumenisch Heilig Abend feiern.

Die drei geplanten Open-Air-Gottesdienste am 24.12.
unter der Markthalle in Erkrath müssen wir
leider wegen der verschärften Corona-Situation absagen!

Welche Gottesdienste an den Feiertagen und bis ins neue Jahr stattfinden können,
finden Sie im Internet unter www.evangelische-kirche-erkrath.de

Stand heute möchten wir an folgenden Aktionen festhalten:

Auf unserer Homepage finden Sie am 24.12. einen Link für einen
ökumenischen Erkrather Internetgottesdienst,
der ab 16 Uhr abgerufen werden kann – und zu zwei Familiengottesdiensten.

Um 18:00 Uhr läuten die evangelischen und katholischen Kirchenglocken 5 Minuten lang –
und alle Erkrather*innen, Unterfeldhauser*innen und Unterbacher*innen
sind eingeladen, im Anschluss an das Glockenläuten aus ihren Fenstern,
von ihren Balkonen, vor ihren Haustüren (mit dem notwendigen Abstand)
O du fröhliche“ und „Stille Nacht“ zu singen.

 

1.Stille Nacht, heilige Nacht!
Alles schläft, einsam wacht
nur das traute, hochheilige Paar.
Holder Knabe im lockigen Haar,
schlaf in himmlischer Ruh,
schlaf in himmlischer Ruh.
2. Stille Nacht, heilige Nacht!
Hirten erst kundgemacht,
durch der Engel Halleluja
tönt es laut von fern und nah:
Christ, der Retter, ist da,
Christ, der Retter, ist da!
3. Stille Nacht, heilige Nacht!
Gottes Sohn, o wie lacht
Lieb aus deinem göttlichen Mund,
da uns schlägt die rettende Stund,
Christ, in deiner Geburt,
Christ, in deiner Geburt

 

1. O du fröhliche, o du selige,
gnadenbringende Weihnachtszeit!
Welt ging verloren, Christ ist geboren:
Freue, freue dich, o Christenheit!
2. O du fröhliche, o du selige,
gnadenbringende Weihnachtszeit!
Christ ist erschienen, uns zu versühnen:
Freue, freue dich, o Christenheit!
3. O du fröhliche, o du selige,
gnadenbringende Weihnachtszeit!
Himmlische Heere jauchzen dir Ehre:
Freue, freue dich, o Christenheit

Scroll to Top