Newsausgabe


Wo ist Gott in Unterfeldhaus?

Haben Sie sich schon einmal überlegt, wo Sie ihn hier finden? Wir, die Jungen und Mädchen der evangelischen Kontaktstunde, haben darüber nachgedacht und sind zu folgendem Schluss gekommen:

Gott ist in der Schule, im Religionsunterricht. Aber nicht nur dort. Er beschützt uns auch beim Sport und in anderen Fächern.

Gott ist in der Kirche, wo man zu ihm betet und von ihm Geschichten hört.

Auch zuhause kann man Gott finden. Haben Sie ihn dort auch schon gefunden?

Man findet Gott auch beim Sport, z.B. beim Fußball, Tennis, Trampolinspringen, Tanzen, Schwimmen, Reiten oder Karate. Er bringt uns dazu, dass wir uns an die Regeln halten und fair bleiben.

Wenn doch mal etwas schief geht, hat Gott dafür gesorgt, dass wir Ärzte und eine Apotheke in Unterfeldhaus haben.

Und wenn es in Unterfeldhaus ein Krankenhaus, Tierheim, Altenheim gäbe, wäre Gott bestimmt auch da.

Katharina, Finn, Mathilda, Lena, Angelina, Anja

 

Die Evangelische Kontaktstunde ist ein kirchliches Angebot in der Regenbogenschule. Sie findet einmal monatlich im Rahmen der OGS statt, mit Kindern der 3. und 4. Klassen, die jeweils für ein Schulhalbjahr angemeldet werden. Die Kontaktstunde wird von Pfarrerin Kuhn durchgeführt und soll den Religionsunterricht nicht ersetzen, sondern ergänzen und die Begegnung zwischen Schule und Kirchengemeinde fördern.

Zurück